Klassische Homöopathie

See Gene­za­reth — Isra­el 2016

Die Kunst des Hei­lens

Portrait_KK_WEB

Schön, dass Sie hier sind.

Homöo­pa­thie ist eine fas­zi­nie­ren­de Heil­kunst.

Für mich ist sie die Köni­gin der Heil­küns­te.

War­um?

Kom­men Sie, ich neh­me Sie mit!

Seit 1991 bin ich als All­ge­mein­me­di­zi­ner und Haus­arzt in Lünen tätig. Ich ken­ne also die kon­ven­tio­nel­le Phar­ma­ko­the­ra­pie genau­so gut wie die Homöo­pa­thie. Und ich habe gese­hen, wie schnell die hoch­ge­lob­te moder­ne Phar­ma­ko­the­ra­pie an ihre Gren­zen stößt.

Ins­be­son­de­re gilt das bei chro­ni­schen Krank­hei­ten wie Rheu­ma, Coli­tis ulce­ro­sa, etc.. Das The­ra­pie­ziel: Eine Hei­lung ist nicht mög­lich, aber durch lebens­lan­ge Dau­er­me­di­ka­ti­on kön­nen wir die Krank­heit unter Kon­trol­le hal­ten.

Sym­ptom­kon­trol­le statt Hei­lung, das war mir zu wenig.

Ich habe eini­ge Ver­fah­ren stu­diert: Aku­punk­tur, Natur­heil­ver­fah­ren (Ord­nungs­the­ra­pie, Phy­to­the­ra­pie etc.), Chi­ro­the­ra­pie, Sport­me­di­zin, aber das bes­te und tief­grei­fends­te The­ra­pie­ver­fah­ren war und ist für mich die Homöo­pa­thie.